Menu

Was wurde investiert?

‘Kleinere‘ Investitionen fallen natürlich jedes Jahr an. An größeren Baumaßnahmen hat der Abwasserverband Murg durchgeführt:

Bis 1981 wurden in das Gruppenklärwerk Rastatt 48,5 Mio. DM investiert
in das Gruppenklärwerk Gaggenau 35,5 Mio. DM (incl. Zuleitungssammlernetz).

1990 wurde im Gruppenklärwerk Gaggenau eine Abluftreinigungsanlage für 1,5 Mio. DM gebaut. 1993 wurden 0,5 Mio. DM in die Phosphoreliminierung und Denitrifikation investiert.
Das Gruppenklärwerk Rastatt wurde in den Jahren 1994 - 1998 mit einer Gesamtbausumme von 45 Mio. DM erweitert. Anlaß für die Erweiterung und Erneuerung der Anlage war die Ansiedlung eines PKW-Montagewerkes in Rastatt sowie geänderte gesetzliche Bestimmungen.
2007 wurde im Gruppenklärwerk Rastatt ein Schlammsilo mit Kosten von ca. 125.000 Euro gebaut.